Radreise Tannheimer Tal, Lech -und Inntal

16.07. - 20.07.2019

Das Tannheimer Tal liegt mitten in den Bergen auf 1.100 Metern Höhe und ist ein idealer Ausgangspunkt für Radfahrer. Die abwechslungsreichen Radtouren eröffnen sich in Richtung Allgäuer Alpen und nach Tirol auf insgesamt 2.500 Kilometern. Man kann es als „schönstes Hochtal Europas“ bezeichnen, das sowohl für Rennrad, Mountainbiker als auch E-Biker attraktiv ist. Nicht nur ambitionierte Radfahrer kommen auf ihre Kosten, sondern auch in der Talebene stehen gemütliche Radwege mit wenigen Höhenmetern und vielen Sehenswürdigkeiten bereit. Dazu zählen Touren zum Vilalpsee und der Radwanderweg Tannheimer Tal, der zu den schönsten Ecken des Tiroler Hochtals zählt.

1. Tag: Anreise mit Einradeltour Forggensee, Füssen & Hohenschwangau (ca. 45 Radkilometer leichte Hügel)
Anreise im modernen Reisebus nach Südbayern. Nach der Frühstückspause beginnen Sie die Tour bei der Wallfahrtskirche Wies, eine der schönsten Barockkirchen Bayerns. Sie zählt auch zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Radtour führt Sie am Forggensee, einem der größten Stauseen Deutschlands, vorbei. Der nächste Höhepunkt der Tour ist in Füssen, der Stadt Ludwigs II, geplant. Dieser romantische Kurort liegt zwischen Alpengipfeln und dem Seenparadies am südliche Ende der „romantischen Straße“ im Ostallgäu. Am Ende von Füssen kommen Sie am Lechfall vorbei. Am Nachmittag erreichen Sie Hohenschwangau. In dieser traumhaften Landschaft präsentieren sich die Königsschlösser von König Ludwig II. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einer Kaffeepause mit Panoramablick auf den Alpsee. Am späten Nachmittag erfolgt der Check-In im Hotel im Raum Reutte. Lassen Sie den Abend gemütlich ausklingen und die ersten Eindrücke des heutigen Tages Revue passieren.

2. Tag: Tannheimer Tal & Vilsalpsee (ca. 60 Radkilometer leichte Hügel)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Unterjoch. Hier beginnt Ihre heutige Tour. Sie radeln durch das wunderschöne Tannheimer Tal. Auch heute erwartet Sie eine landschaftlich reizvolle und abwechslungsreiche Strecke. Unterwegs ist ein Abstecher zum Vilsalpsee geplant, wo Sie die Mittagspause verbringen werden. Der tiefblaue See liegt in einem Naturschutzgebiet und ist rundherum von einer Bergwelt umgeben. Hier können Sie die Seele baumeln lassen, bis Sie die letzte Etappe am Nachmittag entlang dem Vils durch eine tolle Landschaft zum Hotel in Reutte radeln. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

3. Tag: Lechtal & Zugspitze (ca. 55 Radkilometer leichte Hügel)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Steeg. Heute erwartet Sie ein toller Ausflug durch das Lechtal. Der Fluss Lech ist einer der letzten wilden Gebirgsflüsse Europas mit einem herrlichen Bergpanorama. Sie radeln 50 Kilometer voller Genuss entlang einer Landschaft mit saftigen Wiesen, Auwälder und natürlich dem Lech, der sich durch das Tal schlängelt. Nach diesen tollen Eindrücken verladen Sie die Räder und fahren über den Fernpass zum Inntal. Unterwegs ist eine kleine Rast an der Zugspitze geplant. Hier können Sie schöne Pano- ramabilder machen. Weiterfahrt am Schloss Fernsteinsee vorbei, mit Etappenziel im Raum Imst. Check-In im Hotel mit gemeinsamen Abendessen.

4. Tag: Landeck & Zammer Lochputz (ca. 55 Radkilometer leichte Strecke)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zu der österreichisch - schweizerischen Grenze. Sie unternehmen einen Abstecher zum Altfins- termünz. Sie radeln durch eine wunderschöne Berglandschaft. Der Inn zeigt hier noch sein wildes, ungezähmtes Gesicht. Die Mittagspause verbringen Sie in Landeck. Im engen Oberinntal schlängelt sich die Route dicht am Inn entlang. Nach einer Pause beim Zammer Lochputz erreichen Sie am späten Nachmittag Ihr Hotel bei Imst. Gemütliches Beisammensein und Ausklang des Abends.

5. Tag: Heimreise oder kleine Zusatzradtour (ca. 40 Radkilometer leicht)
Nach dem Frühstück besteht für die hungrigen Radler die Möglichkeit, eine kleine Zusatztour entlang dem Südufer durch die sogenannte Imster Schlucht zu unternehmen. Unterwegs sehen Sie die berühmte Wallfahrtskirche Maria Locherboden. Zu dieser religiösen Landschaft gehört auch die nächste Station, die Stiftskirche von Stams. Der Zisterzienserstift ist die Begräbnisstätte der Landesfürsten von Tirol. Stams zählt neben Göttweig und Melk zu den berühmtesten Klosteranlagen Österreichs. Auf Wunsch kann auch eine kleine Führung in der Abtei unternommen werden. Der weitere Streckenverlauf führt an Telfs und Zirl vorbei. Die Gemeinde Zirl ist das einzige Weindorf Tirols. Kurz vor Innsbruck werden die Räder verladen. Anschließend erfolgt die Heimreise mit tollen Eindrücken.


Leistungen

  • Busfahrt im modernen Reisebus
  • Radreisebegleitung v. Team Leos Adventure Tours
  • professioneller Radguide vor Ort
  • Radanhänger für die Fahrräder
  • tägliche Tourenbesprechung am Vorabend
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im 4* Hotel im Raum Reutte
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im guten 3* Hotel im Raum Imst
  • Brotzeit bei der Anreise
  • Kaffee und Kuchen bei der Anreise

Preis p.P. im DZ:

569,- €*

*Einzelzimmerzuschlag: 62,- €

Anrede (Pflichtfeld)
FrauHerr

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht