Klosterweihnacht in Altötting

16.12.2018

Seit über 400 Jahren pflegt Altötting seine Krippentradition. Die figürliche Darstellung der Geburt Jesu wurde ursprünglich vom Jesuitenorden als „pädagogisches Instrument“ in der Seelsorge eingesetzt. Nach Prag und Fribourg/CH erhielt Altötting nachweislich bereits im Jahr 1601 eine erste Weihnachtskrippe. Trotz Aufklärung und Säkularisation hat sich dieser schöne Brauch später dann auch über die Bürger- und Bauernstuben bis in die Gegenwart fortgesetzt. So finden sich in der Wallfahrtsstadt noch liebevoll gestaltete Jahreskrippen in der Stiftspfarrkirche und in der Friedhofskirche St. Michael. Dazu gibt es die Stadtkrippe mit geschnitzten Figuren in heimatlicher Tracht im historischen Rathaus.

Freuen Sie sich auf den Altöttinger Christkindlmarkt und genießen Sie die vorweihnachtliche Adventsstimmung!


Leistungen

  • Busfahrt im modernen Reisebus
  • Besuch des Altöttinger Christkindlmarktes
  • Kaffee und Kuchen bei der Anreise

Preis p.P.:

35,- €

Anrede (Pflichtfeld)
FrauHerr

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht